Die Bedeutung Hinter 20 Seltsamsten Hundeverhalten

Wir wissen, dass Sie Ihre Hunde wirklich lieben, aber es gibt Zeiten, in denen sie sich auf eine Weise verhalten, die Sie nicht verstehen, und manchmal kann das Verhalten Ihres Hundes amüsant, peinlich sein oder muss nur auf Video festgehalten werden.

Hier Sind Die 20 Seltsamen Hundeverhalten Und Ihre Erklärungen :

1. Warum Hunde Graben

Hunde graben aus verschiedenen Gründen in Ihrem Garten.Sie können Spielzeug oder Knochen begraben, um sie vor anderen Raubtieren zu schützen. Sie können auch an einem heißen Sommertag graben, um sich abzukühlen. Schwangere Hunde können ein Loch graben, um ein Nest zu schaffen und ein Zuhause für ihre Welpen zu schaffen. Aber die meiste Zeit graben Hunde, um Langeweile zu lindern oder nur zum Spaß.

2. Der Hund Krabbelt Dein Bein

dog hump

Ein Hund kann anfangen, Ihr Bein oder das Bein eines Gastes in Ihrem Haus zu humpeln. Wie umständlich ist das und was bedeutet das? Hunde humpeln etwas, um ihr Territorium zu etablieren. Wenn Hunde humpeln, ist dies nicht unbedingt der Fall eine sexuelle Aktivität.
Sie wollen Ihnen, Ihrem Gast, einem anderen Hund oder einem Teddybären nur zeigen, ” welches Haustier das Haus regiert “!

Manchmal humpelt Ihr Hund, weil er überreizt ist, Aufmerksamkeit sucht oder versucht, Angstzustände zu lindern. Er humpelt auch, um Energie freizusetzen, und obwohl die Leute Hundehumping im Allgemeinen mit männlichen Hunden assoziieren, tun es auch weibliche Hunde!

Sagen wir es so, wenn Ihr Hund das Bein eines Ihrer Gäste humpelt, könnte es nur ihre Art sein, sie zu begrüßen, um ihre Dominanz festzustellen. Wenn Ihnen dieses Verhalten peinlich ist, können Sie Ihren Hund mit einem Spielzeug ablenken.

3. Warum Hunde Gähnen

Die meisten Leute neigen dazu zu denken, dass ein Hund, der gähnt, müde ist, aber das ist normalerweise nicht der Fall. für Hunde: Gähnen ist eine Form der Kommunikation, Hunde gähnen, wenn sie sich ängstlich fühlen, wie wenn sie sich in einer neuen Umgebung befinden. Sie werden dieses Verhalten häufiger bei Welpen beobachten, wenn sie sich in der Nähe unbekannter Hunde befinden.

Hunde gähnen auch, um zu signalisieren, dass sie keine Bedrohung darstellen, wenn sich ein Tier oder eine Person nähert. Ein Hund kann seinen Blick abwenden und gähnen. Es ist die Art eines Hundes zu sagen, dass er sich bedroht oder ängstlich fühlt. Die Verwendung dieser Art von Körpersprache dient normalerweise dazu, Konflikte zu vermeiden.

Hunde können auch gähnen, wenn sie von einem Menschen beschimpft werden oder in anderen stressauslösenden Situationen. Gähnen ist auch eine Möglichkeit für Hunde, ihre Begeisterung einzudämmen. Zum Beispiel: Wenn Sie aus der Leine steigen, um mit ihnen spazieren zu gehen.

# Gehen wir zur nächsten Seite : Weitere Erläuterungen Zum Verhalten Ihres Hundes #