10 Tipps zum natürlichen Nachwachsen Ihres Haares

Haben Sie in letzter Zeit ein paar Haarsträhnen auf Ihrem Kissen oder in Ihrem Duschabfluss bemerkt ?! Haben Sie bemerkt, dass Ihre Haarlinien zurückgehen?!

Der Verlust Ihrer Haare, insbesondere in jungen Jahren, kann nicht nur Ihre körperliche, sondern auch Ihre geistige Gesundheit beeinträchtigen. Übermäßiger Haarausfall kann ein ernstes Problem sein, auf das Sie nicht geachtet haben.

Sie können aus einer Reihe von Gründen wie Stress, erblichen Faktoren, Erkrankungen, Haarbehandlungen und sogar den falschen Haarprodukten, die nicht zu Ihrem Haartyp passen, Opfer von Haarausfall werden.

Lassen Sie uns über zehn Tipps sprechen, um Ihr Haar auf natürliche Weise nachwachsen zu lassen:

1. Zwiebelsaft

Das mag etwas seltsam klingen, aber die Verwendung von Zwiebelsaft ist eine todsichere Methode, um das Haarwachstum zu fördern und das Nachwachsen der Haare zu fördern.

Zwiebel ist reich an Schwefel, der Ihre Haarfollikel nährt und regeneriert. Eine kürzlich durchgeführte Studie hat gezeigt, dass das Auftragen von Zwiebelsaft auf Ihre Kopfhaut das Nachwachsen Ihres Haares unterstützen kann.

Die antibakteriellen und antimykotischen Eigenschaften von Zwiebeln tragen zur Vorbeugung und Behandlung von Kopfhautinfektionen bei (eine gesündere Kopfhaut bedeutet weniger Haarausfall).

Zwiebelsaft ist ziemlich einfach zuzubereiten : Mischen Sie einfach zwei Zwiebeln und filtern Sie den Saft mit einem Käsetuch. Achten Sie darauf, dass keine Zwiebelstücke mehr übrig sind. Massieren Sie Ihre Kopfhaut gut mit dem Zwiebelsaft in kreisenden Bewegungen. Lassen Sie ihn eine Stunde lang ruhen und spülen Sie ihn ab mit einem milden Shampoo, um diesen stechenden Geruch loszuwerden (versuchen Sie dies einmal pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen.)

2. Stressabbau

Hoher Stress drückt eine große Anzahl von Haarfollikeln in ein ruhendes Gesicht. Innerhalb weniger Monate können die betroffenen Haare plötzlich ausfallen, während Sie einfach kämmen oder waschen.

Starker Stress kann auch dazu führen, dass das körpereigene Immunsystem die Haarfollikel angreift, was zu Haarausfall führt.

Sie können Stress durch Meditation, tiefes Atmen und regelmäßige Bewegung reduzieren. Richten Sie eine Routine ein, bei der Sie stressverursachende Wirkstoffe aus Ihrem Lebensstil reduzieren oder eliminieren (weniger Stress bedeutet weniger Haarausfall.)

3. Kokosmilch

Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Kokosöl gut für das Haar ist, aber Kokosmilch ist noch besser, es ist völlig natürlich und voller Vitamine wie Niacin und Folsäure, die die Durchblutung Ihrer Kopfhaut verbessern.

Kokosmilch enthält auch Vitamin E sowie Fette, die helfen, Schäden an Ihrem Haar zu bekämpfen und es gleichzeitig tief zu konditionieren.

Zur Anwendung: Nehmen Sie etwas Kokosmilch und erhitzen Sie sie bis zu einem leicht warmen Beginn, indem Sie die Milch etwa 15 Minuten lang in Ihre Kopfhaut einmassieren. Sobald Ihre Kopfhaut bedeckt ist, arbeiten Sie sie von den Wurzeln bis zu den Spitzen durch Ihr Haar und lassen Sie sie zusätzlich einwirken 45 Minuten, dann mit normalem Shampoo auswaschen (Sie können dies einmal pro Woche tun.)

# Fahren Sie mit der nächsten Seite fort : Lassen Sie uns weitere bewährte Mittel entdecken, um Ihr Haar nachwachsen zu lassen #